Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2013-10-10   (Übersicht)

Mitschrift vom 10.10.2013

Anwesend: 21 FSIler, 2 Gäste, 2 Neue

Neue Themen

Ersti-Essen

Das nächste Treffen überschneidet sich mit dem Ersti-Essen. Ein Ersatztermin wird über die Mailingliste ausgemacht.

Bevor entschieden wird, ob es ein Grillen oder Weißwurstessen wird, warten wir die Wettervorhersage ab. Es wird aber auf jeden Fall Chili geben.

Vom Hörsaalkino waren noch Wiener übrig. Diese wollen wir aber nicht verwenden, weil sie eine Zeit lang ungekühlt herumlagen. Das ist uns zu heiß. Noch hat niemand von uns auf die Mail geantwortet.

SVN-Publikation

t_animal hat im SVN aufgeräumt, indem er alte PDFs gelöscht hat. Es nimmt jetzt ausgecheckt nur noch ca. halb so viel Platz ein. Das Problem an der Sache ist, dass viele dieser PDFs auf der Website eingebunden sind.

Um die toten Links zu beheben könnte man entweder alle PDFs wieder bauen und damit zur alten Lösung zurückkehren, oder eine elegantere Art der Speicherung finden. Hierzu wurden unter Anderem ein zweites SVN und git-annex genannt. Außerdem wurde überlegt, ob man das FSI-Repo auf git umstellt. Da das System aber während der ersten Semesterwochen verfügbar sein muss und im Moment viel Arbeitskraft auf die KIF konzentriert ist, wird das Thema bis nach der KIF schlafen gelegt.

Sprechstundenkundschaft

Es war ein Master-Student da.

Neuer Sprechstundenraum

Am Tag vor der Sitzung war im Seminarraum, wo bisher die Sprechstunde stattgefunden hat, Matherep, in Zukunft wird er wohl mit Veranstaltungen belegt sein. Wir wollen in einen der Glaskästen ausweichen. Durch die Lage direkt am Eingang ist er für Kundschaft leicht zu erreichen. Zur Not können wir auch ins Vorstandszimmer.

Besetzung für HisInOne-Gremium gesucht

HisInOhne soll mehrere bestehende Plattformen in einer neuen zusammenführen. Es wird kommen, also ist Mitgestaltung wichtig. t_animal und F30 erklären sich bereit hinzugehen. Sie sollen dann einmal im Semester dem Konvent berichten.

FSI-Zimmertür

Bitte auch und gerade zu später Stunde aus Schutz vor Diebstahl immer die Tür schließen!

Erstiefragebogen

Jenny hat sich Anfang der Woche mit Herrn Götz unterhalten. Er meinte mehr Fragen und Ankreuzblöcke mit „stimme zu“/„stimme nicht zu“ seien sinnvoll. Konkret schlug er folgendes vor:

  • Ankreuzkästchen für alle Jahrgangsstufen, in denen man Informatik hatte
  • die häufigsten Studiengänge per multiple choice anzubieten, was eine größtenteils automatisierte Auswertung ermöglicht
  • bei der dritten Frage „habe angewendet“ statt „kenne“
  • bei der vierten Frage Selbsteinschätzung statt „beherrschen“

stettberger überarbeitet den Fragebogen und schreibt Herrn Götz.

FSI-Zimmer aufräumen

Die Erstis kommen am Montag, wir sollten vorher aufräumen. Maßnahmen:

  • Decke über den kaputten Sofabezug
  • Fächer aufräumen, insbesondere Verderbliches entfernen

Findet im Anschluss an das Treffen statt.

Alte Themen

AuD-Hörerfragebogen

Es werden massiv viele Fragebögen gebraucht, es werden etwa 300 WINFler statt erwarteter 100. Wir drucken also für Donnerstag Morgen 700 Fragebögen und freuen uns, dass sie teilweise automatisiert auswertbar sind. Aufgrund der großen Hörerzahl stellt sich auch die Frage, ob die Veranstaltung mehrere Hörsäle belegt. stettberger fragt nach, damit uns niemand durch die Lappen geht.

Feedback zu Hörsaalsponsoring

Die Mail ging raus, anders als besprochen erstmal nur an das Department. Darin steht nicht, dass wir sie auch ans Dekanat schicken wollen. Dies wurde bewusst weggelassen, da es wie eine Drohung klingen könnte.

Karriere-Abend Informatik

Mail ging am Sonntag Abend raus, es gab noch keine Antwort.

Erstie-Liste

Die Anmeldung auf der Ersti-Mailingliste ist aktiviert; beim cipan geht die Subscribe-Seite in einem eigebetteten Browser auf. Die ersten Erstis haben sich schon eingetragen.

izibi bittet Mullet um eine kürzere URL.

Erstie-Briefe nicht postalisch, sondern in die Erstiemappe

t_animal hat mit Frau Rentsch gesprochen und unsere Position, dass wir weiterhin die Briefe per Post verschicken wollen, mitgeteilt.

Nachfolge Frau Knichalla im SSC

Es gibt nichts Neues von Frau Zellerhoff. Wir werden sie nach der KIF einmal empfangen.

ESE-Planung

  • Der Fächervortrag muss noch angepasst werden. Folien, die nur schnell duchgeklickt werden würden sollen raus. Ein Verweis auf die Orientierungsveranstaltung soll rein.
  • Kaese macht die EVA dieses Semester nochmal, fürs Auszählen werden einige Helfer gebraucht.
  • Die Linux-Install-Party findet erst nach der KIF statt, der Termin wird irgendwann Mitte November sein, die endgültige Ankündigung erfolgt über die Ersti-ML.
  • Für die Campusführung wurden etliche Orte aktualisiert (FabLab, Mathebib, Tentoria als Lernraum). Helferumfrage und Erinnerungsmail werden nach der Sitzung und am Sonntag verschickt.
  • Professorenfrühstück: t_animal macht die Einladungen persönlich.
  • Die ESE-Hefte kommen am Tag nach der Sitzung an.

KIF-Update

Inzwischen sind es über 100 Anmeldungen. Das Sicherheitskonzept ist so gut wie durch, die Sektion mit der Sitzecke aus Sofas wird überarbeitet. Am Freitag werden die T-Shirts bestellt, wer sich danach anmeldet bekommt keins mehr.

Nachfolge Türschließadmin/Mailinglistenadmin

Einweisung findet ab nächster Woche statt, beide hatten Klausuren.