Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2013-06-13   (Übersicht)

Mitschrift vom 13.06.2013

Anwesend waren: 23 FSIler

Neue Themen

Bericht Gespräch mit dem I2

Verschmolzen mit dem alten TOP AuD.

Erstiabend

Ein CEler hatte die Idee eine Mailingliste für Erstis einzurichten, so kann man etwa Mentoring-Abende ankündigen. Ein Opt-In könnte beim cipan geschehen, wie man das verständlich gestaltet bleibt noch zu klären.

Bericht von der KfL

Hasenichts hat berichtet.

Alte Themen

Evaluationssystem für diese Saison anschauen

An der dudle-Umfrage war nicht genung Beteiligung, keiner hat im Moment Zeit. siccegge behälts im Auge.

Raumvergabe-Regelung der Stuve

Nichts Neues.

Schwarzes Brett

Im 2. Stock hängt jetzt das Protokoll der letzten Woche aus. Unter Kontakt kann man noch nichts lesen. dario ändert das und schreibt die anderen FSIen an, dass sie den freien Platz nutzen können. Im 1. Stock hängt noch nichts, im EG ist das Brett momentan wegen Bauarbeiten abgehängt. t_animal ist unser Protokollaufhängebeauftragter.

AuD

stettberger, maxfragg, hase haben letzten Freitag um 10 Uhr mit dem LS2 gesprochen. Anwesend waren Philippsen, Oster, meisterT, Brinky, und 4 CEler/IuKler/sonstige. Hauptsächlich haben Professor Philippsen sowie unsere Vertreter gesprochen.

Philippsen:

  • 90% der Studenten kommen aus Bayern und hatten also in der Schule schon Informatik
  • Nicht-Naturwissenschaftler werden wohl kaum INF studieren.
  • Evaluation: viele sagen „total langweilig“; Leute mit viel Vorwissen haben aber nicht notwendigerweise gut abgeschnitten
  • Sorge: Gute werden unterfordert
  • Voraussetzung für ein Studium hier: man soll ein wenig programmieren können.
  • wenn man die vier Wochen Programmierkurs in der VL auf eine Woche komprimieren würde, dann wäre mehr Zeit für einzelne Themen & Details
  • es heißt AuD, nicht nur Algorithmen: Java-Datenstrukturen-Praxis soll vermittelt werden
  • der Vorkurs ist extrem wichtig. Die Schere der Programmierkenntnisse soll geschlossen werden.
  • will kein Themengebiet streichen, vorgeschlagen wurde Polymorphie
  • bis eine gesonderte Programmierlernveranstaltung eingeführt ist, ist der Informatikunterricht in der Schule so gut, dass man sie gleich wieder abschaffen kann

wir:

  • Punkte von letztem Mal
  • an anderen Unis gibt es sehr lange Vorkurse
  • AuD sind vielerorts zwei Veranstaltungen, außer in Würzburg → Antwort: sie haben sich das angeschaut, da ist auch Programmieren drin.
  • Wenn Programmierkenntnisse Voraussetzung sind, dann muss das auch so von FSIlern, auf der Website und vom SSC kommuniziert werden. Auf der Seite für Studieninteressierte sollte ein Hinweis auf den Vorkurs platziert werden, evtl. mit Beispielaufgabe, die man lösen können sollte.

gegen einen längeren Vorkurs spricht:

  • keine Veranstaltung kann vor dem 1.10. anfangen, da viele dann noch nicht eingeschrieben sind und das Semester noch nicht offiziell begonnen hat
  • in der 1. Semesterwoche nur Programmiereinführung zu machen geht nicht, weil alle verschiedenen Studiengänge nicht unter einen Hut zu bekommen sind

Professor Philippsen wird voraussetzen, dass Leute grundlegende Programmierkenntnisse haben. Richtig kennzeichnen. Buch für Einsteiger empfehlen. Herr Götz kann das auch auf seiner Seite tun. Idee: Vorkurs aufzeichnen und Studieninteressierten zur Verfügung stellen. Außerdem hat Philippsen angesprochen, dass der Verteilungsschlüssel der StuZuKo (Kommission für Studienzuschüsse; ersetzen Studiengebühren) nachteilig für AuD ist.

neuer Übungsschein für Mathe 2

Verschoben auf Bericht von der KfL. Zusammenfassung: Wahrscheinlich wird es zukünftig ein Bonuspunkte-System geben.

MT: Gemeinsame FSI-Feier

Hasenichts war gestern auf dem MedTech-FSI-Treffen. Sie wissen jetzt, dass wir an einer solchen Feier Interesse haben und auch einige Helfer stellen werden. Ingwer hat vorerst schönes Wetter abgewartet, jetzt ist aber Zeit das Problem.