Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2013-04-18   (Übersicht)

Mitschrift vom 18.04.2013

Anwesend: 28 FSIler, 2 Gäste, 1 Neuer.

Alte Themen

Altklausuren-Verwaltung

Hasenichts hat paar Braindumps ins Wiki eingefügt. Obbi kümmert sich bald wieder mehr darum.

Rotstifte

mediadon übernimmts.

Master-ESE

Die ESE lief, nächstes Mal kann die Vorbereitung noch etwas besser funktionieren.

GLoLoP-Gespräch mit Prof. Schröder

Seine Veranstaltungen sind an sich gut, er wird sich nach dem Feedback richten und mehr Beispiele bringen.

KIF-Fahrtkosten

Die günstigste Option ist mit den beiden Bussen zu fahren. Da der eine nicht in Erlangen startet, wird zum Überbrücken die Bahn genommen. Wenn alle Teilnehmer das KIF-T-Shirt nehmen kostet das etwa 250 Euro mehr, als die 800 Euro, die vom Department bezahlt werden. mediadon beantragt diese Differenz bei der FSV.

Linux-Install-Party

Der Raum ist am Montag, den 29.04. ab 16 Uhr reserviert. siccegge macht die Technik. Der Termin steht in den SP-Folien.

Vorbereitung nächster Konvent / Positionspapiere

thelazt hat berichtet. Ein Konventsprotokoll folgt.

Neue Themen

Sitzungsleiter/Protokollant

Hasenichts macht dieses Semester weiterhin Sitzungsleiter, Qui_Sum protokolliert.

Termin Treffen SS 13

Die Treffen finden von jetzt an wöchentlich jeden Donnerstag statt, alternierend um 18 bzw. 20 Uhr c.t. Nächter Termin ist der 25.04. um 18:15.

http://www.studierendenschaft-uni-erlangen.de

Noya hat die Seite damals registriert. Sie wurde schon länger nicht mehr gepflegt und wird jetzt in die Stuve-Seite integriert.

SoSy-Klausur

Die SoSy-Klausur wurde von einen Feueralarm unterbrochen. Von unserer Seite gibt es keinen Handlungsbedarf, da schon ein Nachholtermin für die, die nicht vor Auslösen des Alarms abgegeben haben, bekanntgegeben wurde. Es ist der 11.05.

Video-Homepage

DerRoteBaron erstellt zusätzlich zum Directory-Listing eine Frontpage, um den Nutzungskomfort zu verbessern. Er sucht dafür noch einen CSS-Experten.

Kaputter Kalender auf der Startseite

Im Kalender auf der Startseite wurden immer wieder falsche Termine angezeigt. t_animal sucht nach einer Lösung.

Verständnis Stuve & FSIen-Liste

Wir haben diskutiert, inwiefern die Stuve und Studierende auf der FSIen-Liste sich an die Meinung ihrer FSI halten sollen.

Die Einen sprechen an, dass auf dem Stuve-Blog Einzelpersonen mit ihrem Namen schreiben, und deshalb ihre private Meinung darstellen. Das sei auch gut so, weil einige Einträge hier auf Kritik stoßen.

Die Anderen sagen, dass es Außenstehenden wahrscheinlich nicht klar ist, dass dort eine Trennung besteht. Falls wir also wirklich Meinungsunterschiede haben, sollten wir diese kommunizieren. Wir können uns entweder an die Studierenden richten, etwa mit einem Disclaimer, aber besser ist auf jeden Fall eine Absprache mit Stuve und FSIen-Liste.

Wer besser mitbekommen will, was in der Stuve passiert, sollte sich auf die Mailingliste (https://lists.fau.de/cgi-bin/listinfo/stuve-aktive) setzen. Wer in Kontakt treten will, kann an aktive@stuve.uni-erlangen.de schreiben.

Wir wollen einen Brief an die Stuve verfassen und auf der nächsten Sitzung bestätigen. Noch hat sich kein Verfasser gefunden.

FSIen-Listen-Kandidaten

Im Vergleich zum Vorjahr haben sich noch viel zu wenige gefunden. Die Wahlliste muss bis Anfang Mai stehen. Am Donnerstag, den 25.04 um 19 Uhr ist im Vorstandszimmer ein Wahltreffen.

Am Di ist FSV-Sitzung

Am Dienstag, den 23.04. um 18 Uhr im K3 ist FSV-Sitzung. Interessierte sind herzlich willkommen.

Müll

Werft leere Kartons, beispielsweise Eispackungen, weg und lasst sie nicht im Gefrierfach. Unbeschriftete Flaschen werden ausgeschüttet und aufgeräumt. Wir haben einen Papier- und einen Restmüll. Beide mit Müllbeutel. Achtet darauf, den richtigen zu verwenden.

Verfasste Studierendenschaft wieder einführen

Es wurden einige Vorteile der Wiedereinführung der VS wurde genannt. Einmal wären wir eine Person des öffentlichen Rechts. Das heißt, wir könnten Verträge abschließen, mit mehr Nachdruck etwa über ein Semesterticket verhandeln und Klagen. Weiterhin müssten wir Buch führen, was zu mehr Transparenz und weniger Schlamperei führt. Dass Studierende einen Beitrag zur Finanzierung der Vertreter zahlen müssen, könnte zu einer Steigerung der Wahlbeteiligung und der Anzahl der Aktiven führen. Nur, weil wir momentan so gut dastehen, heißt das nicht, dass das immer so bleibt. Wir könnten unsere Position festigen. Auch Andere FSIen könnten ihre Lage verbessern.

Als Nachteile wurde genannt, dass sich für uns die Situation wahrscheinlich nicht verbessern würde. Außerdem kostet das Nachkommen der Pflichten Zeit. Mehr Wahlen bedeuten auch mehr Aufwand. Die Zahl der gewählten Vertreter wäre geringer, als die der momentan Aktiven. Es entstünde eine Indirektion, also ein Einflussverlust der FSI.

Da das Thema sehr umfangreich ist, wurde jedem ans Herz gelegt, sich bis zur nächsten Sitzung selbst schlau zu machen. Die weitere Diskussion wurde vertagt.