Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2012-11-29   (Übersicht)

Mitschrift vom 29.11.2012

Anwesend: 28 Personen

Neue Themen

Vollversammlungs-Reminder

Am Mi, den 5.12. findet im Audimax ab 16:00 die Vollversammlung statt. Erzählt euren Kommilitonen davon! Trotz eventueller Anwesenheitspflicht in gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen hat jeder das Recht stattdessen die VaS zu besuchen. Allgemein als Helfer haben sich sebastian-w, wiedehopf und mantra gemeldet. wiedehopf stellt sich mit Auto zur Verfügung, um die Glühweintöpfe um 18:00 von der TF abzuholen. Qui_Sum wird während der Versammlung Zeitnehmer machen. Katzenwal übernimmt die Redeliste. thelazt und sebastian-w plakatieren und flyern.

Berichte von der KIF40.5 in Oldenburg

Auf der KIF gab es einen Mentoring-AK. An verschiedenen Unis gibt es Mentoren für Erstis, teilweise sind das bezahlte HiWis. Ihr Ziel ist die Verringerung der Abbrecherquote. Eine kleine Gruppe Studenten bekommt je einen Mentor. Es gibt einerseits ein festes Programm, damit das Kennenlernen erleichtert und ein persönlicher Kontakt aufgebaut wird, aber auch spontane Fragen und Probleme werden natürlich beantwortet. Ein solches Programm gab es bereits vor einiger Zeit in der Informatik und momentan in der Physik in Erlangen. stettberger und angua sprechen mit Herrn Götz über das Thema.

Berichte von der Konventssitzung

Der AK Studiengebühren sucht Versärkung. Dieser trifft sich Montags um 18:00 im Sprat in der Turnstraße 7. Wer einen Beitrag auf der StuVe-Homepage schreiben will, dem wird das gerne ermöglicht.

Rotstifte in der FSI

Die Rotstifte im FSI-Zimmer sind verschwunden. An der Uni gibt es eine Anlaufstelle für Bürobedarf. mantra fragt bei Frau Rentsch nach. Wer besondere Büroausstattung in der FSI braucht wende sich an mantra.

Stuveumfrageadmin gesucht

Die StuVe möchte eine Umfrageseite einrichten und sucht einen bezahlten Admin. wiedehopf überlegt es sich. Ansprechpartner ist thelazt.

ML-Policy (jeder darf auf die Liste)

Die neue Policy wurde angenommen.

Lach- und Sachgeschichten aus der KfL

  • Herr Wilke testet den Einschreibungsprozess am eigenen Leib. Dieser ist zu kompliziert. Man muss Zeugnisse hochladen, eine PDF runterladen, ausdrucken und als Brief verschicken. Herr Greiner ist damit beschäftigt zu beurteilen, ob sich Herr Wilke alle seine damaligen Studienleistungen anrechnen lassen darf.
  • Maschinenbau und IP bekommen jetzt einen NC, dadurch werden die Anfängerzahlen halbiert.
  • Herr Freiling stemmt den berufsbegleitenden Bachelor „Informatik und IT-Sicherheit“.
  • IP ist kein Masterstudiengang, Studenten sollen dann zu Maschinenbau wechseln.
  • Pflichtprüfungen unter dem Semester wird es hier nicht geben.
  • neverpanic, stettberger und Herr Wanka aus der StuKo setzen sich für eine längere Höchststudiendauer ein. Erlangen hat im Vergleich die strengste Regelung. Ziel ist, die Grenze auf jeweils 3 Semester über Regelstudienzeit anzuheben.
  • 42% der Master-Erstis kommen von außen, davon die Meisten aus der FH.
  • Angerechnete Veranstaltungen sind so im Masterzeugnis vermerkt.
  • Die KfL ist gegen eine Vergütung von Masterarbeiten.

Techfak-Winterfest

Am Donnerstag, den 17.01. ist in der Tentoria ein Winterfest geplant. Der FSV-Verein unterstützt das Fest weder juristisch noch finanziell. Juristisches übernimmt der MedTech-Verein. Geld soll von den FSIen kommen. Neben CE und MT wollen auch wir einen Beitrag leisten. mediadon ist Ansprechpartner.

Forum

Ein Meinungsbild hat ergeben, dass wir Personen, die sich im Forum sehr in die Nesseln gesetzt haben, Hilfe anbieten wollen, z. B. indem wir ihren Nutzernamen ändern.

Würde nur der Benutzername verändert verlören Erwähnungen des alten Benutzernamens ihren Kontext; daher wird zusätzlich eine Anpassung der „Zitat von …“-Zeile in anderen Beiträgen durchgeführt. So wird, wie in der FSI allgemein üblich, die Konsistenz des Forums auf lange Sicht gewährleistet. Aufgrund des enormen personellen Aufwandes durch die manuellen Änderungen der Beiträge wird diese Option nicht allgemein zur Verfügung gestellt, sondern im Einzelfall entschieden.

Solche Beitragsänderungen werden vom Moderator vor dem Speichern in den Beitragsoptionen entsprechend vermerkt. Weiterhin wird der Author des geänderten Beitrags via Forumsfunktion per Mail darüber informiert.

Forum GeoIP

Um den Aufwand im Forum, der durch Spammer entsteht, einzuschränken, sollen Nutzer mit ausländischer IP einen Captcha angezeigt bekommen. mantra informiert Mullet.

ML-Antwortpolicy

Antworten, die die Meinung einer Einzelpersonen enthalten sollen nicht vor Rücksprache mit der FSI abgeschickt werden. Offensichtlich diskussionswürdige Fragen sollen erst besprochen werden. thorsten_ schafft Bewusstsein, dass Formulierungen wie „anders als du vielleicht gewohnt bist“, „du möchtest“ etc. fehl am Platz sind, indem er eine Mail schreibt.

Besuch von Herrn Götz

  • Herr Götz filtert viel Mail-Spam vor. Kolloquien-Erinnerungen schickt er jetzt über den Verteiler, Erinnerungsmails dafür nicht.
  • Was Nebenfächer angeht gibt es keine klare Regelung, Herr Greiner ist damit stark belastet.
  • Erstis sollen bei Problemen aufs SSC verwiesen werden. Auch Frau Knichalla hat immer ein offenes Ohr für die Probleme der Studierenden.

inaktive Themen aufräumen

vertagt.

Alte Themen

KIF41.5 in Erlangen / Orgafindung

Bei Problemen: query an thelazt.

Theorievorlesungen

Die Theorie-Task-Force hat sich getroffen und hat wichtige bisher weggefallene Themen zusammengefasst. Problem: Herr Schröder macht mehr Logik. Das sollte eher in einer Vertiefungsveranstaltung stattfinden. dario schreibt ihm eine Mail. Die Theorieveranstaltungen in Aachen sind hier zusammengefasst: http://maxfragg.taurus.uberspace.de/pad/p/thinf Herr Wanka will in BFS weniger formale Sprachen vermitteln. quaestor schreibt ihm eine Mail.

StuBeiKo-Bericht

Das Protkoll ging über die Liste. Nächste Woche ist Nachtreffen.

Meisterdinge

angua hat sie niedergeschrieben, neverpanic hat sie verschönert.