Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2010-02-11   (Übersicht)

Mitschrift vom 11.02.2010

Anwesend: 15 Personen

Alte Themen

Präsentationstechnik

Dominik berichtet: Alle Anträge auf Annullierung des PräTech-Moduls vom SS 2009 wurden erwartungsgemäß angenommen. Die betreffenden Personen dürfen im kommenden Sommersemester nochmals antreten.

Neue Themen

FSI-Zimmer

Spülsituation

Um die allgemeine Spüldisziplin im FSI-Zimmer zu verbessern, wird es in Zukunft keinen öffentlichen Tassenfundus geben, sondern nur noch private Tassen mit namentlicher Kennzeichnung (plus eine Handvoll Gästetassen). Franzi stellt fürs Beschriften ihre Markierungsstifte zur Verfügung.

Flora

Schumi hat wieder NetBeans besorgt, braucht aber für die nächsten drei Wochen eine Vertretung, die sich um das Gießen kümmert. Dominik meldet sich freiwillig.

E-Prüfungen im CIP

Letzten Freitag (05.02.) wurde nachmittags durch das RRZE im CIP 1 & 2 eine E-Prüfung (Multiple-Choice-Fragen am Bildschirm) für Wirtschaftswissenschaftler durchgeführt. Die Rechner waren in dieser Zeit auch von außen per SSH nicht erreichbar. Für einige Informatik-Studenten (insbesondere Studienarbeiter) hat diese Aktion durchaus eine Beeinträchtigung dargestellt. Wir regen daher an:

  • Die Praxis, externe Veranstaltungen in den Informatik-CIPs stattfinden zu lassen, sollte aus Rücksicht auf unsere Studenten auf ein erträgliches Maß begrenzt bleiben.
  • Soweit möglich, sollte für solche Aktionen ein Termin am Wochenende bevorzugt werden statt werktags.

Caro wendet sich mit diesem Anliegen an Herrn Brosch.

ESE SS 2010

Das Wintersemester ist rum, und damit steht bereits die Erstsemestereinführung fürs Sommersemester 2010 vor der Tür! Peter und Clemens leiten die Organisation. Die konkreten Planungen werden im Laufe der nächsten Wochen ausgearbeitet.

FSI-Treffen in den Ferien

Die FSI-Treffen werden auch in der vorlesungsfreien Zeit wie gehabt im anderthalbwöchigen Rhythmus fortgeführt.

Mensa-Renovierung

Im Zeitraum zwischen April 2010 und November 2011 werden umfassende Renovierungsmaßnahmen am Gebäude der Südmensa vorgenommen werden. Für die gesamte Dauer der Arbeiten wird der Mensa- und Cafeteriabetrieb in ein provisorisches Zelt auf der RRZE-Wiese ausgelagert werden. Die warmen Gerichte werden per Lkw aus Nürnberg angekarrt werden, das kalte Essen aus der Erlanger Stadtmensa.

Dummerweise wird das Zelt nur 460 Personen aufnehmen können - das sind nicht mal halb so viele Sitzplätze wie in der Mensa! Um das Platzproblem so gut wie möglich abzufedern, werden die Essenszeiten stark verlängert, so dass man zwischen 11:00 und 16:00 warmes Essen bekommen kann. Die Öffnungszeiten sollen von 07:30-20:00 sein.

Alle relevanten Infos: http://www.studentenwerk.uni-erlangen.de/aktuell2010-02-01.html