Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2010-01-21   (Übersicht)

Mitschrift vom 21.01.2010

Anwesend: 19 Personen

Alte Themen

KIF-Sponsoring

Ist geklärt: Jeder, der hin will, wird die Fahrtkosten erstattet bekommen.

Bericht: Treffen mit Prof. Hornegger

Prof. Hornegger sucht als Sprecher der Kollegialen Leitung den Kontakt zur FSI. Die Kollegiale Leitung ist ein Zusammenschluss der Professoren und Mitarbeiter der Informatik und bespricht die Leitlinien im Department. Prof. Hornegger hat bisschen Dampf über die letzte StuBeiKo-Sitzung abgelassen (Hintergründe siehe unten). Ansonsten war es ein lockeres Gespräch. Wir peilen an, immer am Dienstag vor der nächsten KL-Sitzung ein Treffen abzuhalten. Einige Leute würden einen früheren Termin bevorzugen - das wäre noch zu klären.

StuBeiKo-Kritik

In der letzten Sitzung der Studienbeitragskommission wurden einige Anträge abgelehnt, weil sich die Kommission nicht ausreichend informiert sah. Das war suboptimal, weil die Antragsteller (namentlich Prof. Hornegger mit seinen Video-Aufzeichnungen) sich dadurch vor den Kopf gestoßen sahen. In Zukunft muss bei solchen Angelegenheiten die Kommunikation verbessert werden. Folgende Vorschläge wurden diskutiert und für sinnvoll befunden:

  • Ein Mitarbeiter des Lehrstuhls setzt sich in die StuBeiKo und steht für Rückfragen bereit.
  • Studentische Vertreter halten Rücksprache mit dem Lehrstuhl halten, wenn es offene Fragen gibt.

Neue Themen

Hosting

  • Im Wiki steht jetzt eine Auflistung aller „externer“ Seiten, die auf unserem Server gehostet werden.
  • Wir beschließen offiziell, dass die Seite der Studierendenschaft bei uns gehostet wird.

BFS-Altklausuren und -Braindumps

Wir haben keine Altklausuren für BFS, die gibt es auf der Seite von Prof. Strehl. Für das Anfertigen von Braindumps wäre eigentlich der Jahrgang 2007 zuständig gewesen - der hat aber kollektiv versagt.

Vorschläge zur Verbesserung des Bachelorstudiums

Christoph Neumann (LS 6) hatte einige Vorschläge:

  • 20-minütige Prüfungen in der FPO verankern: Über diesen Punkt wurde lange und ohne konkreten Konsens debattiert. Uneinigkeit herrscht auch darüber, ob die Regelung nicht in der FPO verankert werden sollte, sondern gleich in der APO.
  • Bewertung des Sinns von Scheinen und Miniklausuren in den ersten vier Semestern: Unsere Erstis haben eine Zusammenstellung im Wiki verfasst.

Bericht: Studiengebühren (André)

Es wurde ein Antrag gestellt, die Studiengebühren auf 300 € zu senken. Das Zentrale Gebührengremium (ZGS) prüft das, die endgültige Entscheidung obliegt dem Senat. Möglich ist auch, dass erst mal eine Senkung auf 400 € (wie in Bamberg) kommt. Man darf jedenfalls gespannt sein. Diese Entwicklung sollte in der FAUna verkündet werden!