Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2009-06-30   (Übersicht)

Mitschrift vom 30.06.2009

Anwesend: 19 Personen

Auf dem Weg zur Massenbewegung

Die FSI entwickelt sich langsam, aber unaufhaltsam, zum Moloch. Unsere neuesten zwei Konvertiten:

  • mantra („Christian Schlumberger“), 2. Semester
  • buntfalke, 2. Semester

Homepage der gewählten Fachschaft

Keine Neuigkeiten.

FSI-T-Shirts

Sind gewaschen und ziehen gerade mit Daniel in seine neue Wohnung um.

Geschirrtücher

Wurden aufgespürt & gewaschen und liegen im blauen Beutel in der Küche an der gewohnten Stelle.

Neues RRZE-Loginschema

Peter versucht, in dieser Angelegenheit nochmals nachzuhaken.

Potenziell unerwünschte Mails

Auf unsere Mailingliste kommen immer mal wieder Mails von diversen Firmen/Organisationen, die niemanden von uns so wirklich interessieren. Darunter:

  • Tolle Solidaritätsbekundungen von ver.di gegen Studiengebühren
    • Konsens: Filterung.
  • Komischer Newsletter der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (WTT) der Uni
    • Konsens: Vertagung, da Bruno nicht anwesend ist.

TODOs im Wiki

  • Das Prüfungsraster ist noch auf Diplomstand und muss an die Bachelor-Prüfungen angepasst werden. Sven kümmert sich darum, dass sich jemand kümmert.
  • Die Box „Hier fehlt noch so einiges…“ in der Sektion „Informationen“ sollte umformuliert werden, weil niemand so richtig weiß, was genau da wirklich fehlt. Clemens baut die Box um (Schema: „Fehlt was? Selber eintragen oder Mail mit Anregungen an uns“).
  • Die FAQs zum Thema Auslandssemester verweisen auf Wolfgang Hohl, der seit März 2007 im Ruhestand ist. Neue Ansprechpartner sind Herr Götz sowie das „International Office“ der TechFak. Chris baut die FAQ entsprechend um.

Spüldienst im FSI-Zimmer

Da die sich türmenden Berge ungespülten Geschirrs ein Problem darstellen, wurde Schumi zur Spül-Beauftragungs-Beauftragten ernannt. Sie hat die Befugnis, bei angespannter Situation eine beliebige Person zum Abspülen zu verdonnern.

Finanzen (Adrian)

  • Wir haben einiges an Rücklagen, die von Adrian verwaltet werden. Konstruktive Vorschläge zum Verprassen sind willkommen.
  • Von diesen Rücklagen wurde wie jedes Jahr ein Teil an die Organisatoren des TechFak-Sommerfests verliehen, um ausreichend Wechselgeld zur Verfügung zu haben. Der Betrag wird uns innerhalb der nächsten Tage zurück überwiesen.
  • Eine Aufschlüsselung der SIGFOOD-Kasse demnächst wäre angebracht.

Bilanz der Hochschulwahlen (André)

  • In einem Satz zusammengefasst: Sieg auf der ganzen Linie!
  • Der RCDS scheint auf Grund zweier Begebenheiten während des „Wahlkampfes“ richtig in Rage zu sein:
    • Das Plakatwettkleben an der TechFak wurde sowohl optisch als auch moralisch klar verloren.
    • Am Wochenende vor der Wahl wurde die (nach unbestätigten Gerüchten dilettantisch gesicherte) Website des RCDS Erlangen durch eine unbekannte Person gehackt und mit satirischen Inhalten versehen.
  • Offenbar hat man beim RCDS die FSI Informatik als Hauptschuldigen ausgemacht und meint, gegen uns eine Klage anstrengen zu müssen. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Sache weiter entwickelt.

Bugtracker

Die Insolvenz von 3D Realms hat auch unser aller Lieblingsprojekt „Bug Trackem Forever“ hart getroffen. Nach Jahren der Ungewissheit setzt sich nun die ebenso plötzliche wie schockierende Erkenntnis durch, dass das Projekt wohl von Anfang an eine Totgeburt war. Möge es in Frieden ruhen.