Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » taskforces » offener_zugang_zu_studienmaterial   (Übersicht)

Offener Zugang zu Studienmaterial

Verantwortlich: Micha
Team: Micha, Sven, Caro, ChaosFan

Zur Zeit werden sehr viele Materialien (Vorlesung, Uebung, etc.)

  1. mit Passwörtern geschützt und
  2. nach dem Semester wieder entfernt.

Wir wuerden uns über einen freien Zugang zu Studienmaterial freuen (und zwar über die Dauer des gesamten Studiums).

Status - Treffen hat am 17.11.2009 stattgefunden

  • Problematik
    • a) Beim Beitreten einer Gruppe in StudOn muss ein Passwort eingegeben werden
    • b) Das Beitreten ist zeitlich begrenzt und danach nicht mehr moeglich
    • c) allg.: Es muss zugestimmt werden, dass man damit einverstanden ist, dass die eigenen Daten weitergegeben werden
  • Wir wollen
    • Kein Passwort für die Materialien im StudOn
      • Es ist moeglich, Gruppen beizutreten ohne ein Passwort eingeben zu muessen
      • Auf lange Sicht wollen wir generell keine Passwort-Funktion mehr - Mit StudOn-Machern sprechen, wenn Informatiker keine Passwoerter mehr haben [rechtliche Gründe machen evtl. Passwort notwendig]
  • Material, das auf Webseiten zur Verfuegung gestellt wird: kein Passwort fuer 'aus dem Uni-Netz-Kommende'
  • Allg.: Altlast 'Passwortschutz' soll nicht in das neue System mitgenommen werden
  • Argumente dafür
    • Materialien interessant für Leute, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen (Pwd :-()
    • Materialien im Nachhinein für Pruefungsvorbereiten … interessant (zeitliche Begrenzung :-()
  • Kuemmern uns zunaechst einmal nur um die Informatik-Vorlesungen
    • Lehrstuehle direkt ansprechen (Sprechstunde/E-Mail)
    • In der StuKo ansprechen

ToDo

  • Mit Lehrstühlen, die Passwort/zeitliche Begrenzung im StudOn auf ihre Materialien haben, in Kontakt treten – Achtung, fuer Argumente fuer einen Passwortschutz offen sein!
    • [] LS2: Verwendet aktuell noch Passwörter für Besucher aus FAU-Netz…
    • [x] LS3
      • Mail an Prof. Dr. Fey versandt; Rückmeldung:
        • Passwortschutz nur falls technisch/rechtlich notwendig, ansonsten können die Materialien für alle zugänglich sein (entspricht in etwa dem bisherigen Vorgehen)
        • Wer eine Vorlesung nicht gehört hat und Zugriff auf passwortgeschützte Materialien möchte, kann das Beitrittspasswort bei ihm oder im Sekretariat des LS3 erhalten
    • [] LS5 - Markus Meyer (GdI) (Johannes)
    • [] LS6
      • Veranstaltungen mit und ohne Beitrittsbeschränkung vorhanden
      • Mail an Prof. Dr. Meyer-Wegener als Leiter des Lehrstuhls versandt
      • Status: Warten auf Rückmeldung
    • [x] LS9 - Sprechstunde von Stamminger; Do, 8-9 Uhr (Caro)
      • Folien nicht fuer die ganze Welt einsehbar
      • Hoerer-Liste fuer Rundmail
      • entspricht Anmeldung fuer Veranst. mit benotetem Schein - hinfaellig sobald Anmeldung ueber MeinCampus
      • → will in Zukunft auf Passwoerter verzichten
    • [x] LS12
      • Wanka wurde schon darauf angesprochen. Allerdings verwendet er StudOn (noch) nicht - sind nur Spielereien gewesen
      • abgesehen von 2 Veranstaltungen von Prof. Dr. Wanka ist nur ein Seminar im StudOn → momentan keine weitere Anfrage notwendig
    • [] AM1, Kräutle setzt seit diesem Semester auch auf StudOn mit Passwort
  • [x] Mail* schreiben (Micha)
  • [x] Thema auf die StuKo-Tagesordnung setzen lassen (Caro)

Desweiteren:

  • Informatik-intern: Mail an Dozenten wird geschrieben, in der zur Oeffnung und Archivierung des Studienmaterials angeregt wird.
  • Department-/Uniweit: Das Thema wird in der StuKo angesprochen.
  • StudOn/Uni-Portal: Erstmal Ansprechpartner suchen.
  • Treffen TF DONE