Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » taskforces » klausurbeschaffung   (Übersicht)

Arbeitskreis Klausurbeschaffung

Verantwortlich: unbekannt
Helfer: immoartl, miniwahr, Johannes
Status: inaktiv
Ergebnis: Kompromiss zu SoS3 gefunden; Algo1 überzeugt
Hintergrund: Viele Studenten nutzen ältere Klausuren zur Prüfungsvorbereitung. Aus unserer Sicht ist dies ein wichtiger Bestandteil, der dem Lerner Sicherheit gibt und vermittelt auf welchem Stand man gerade ist. Manchen dienen Altklausuren auch als Ergänzung zu Übungsaufgaben, da sie das Gefühl haben nicht optimal auf die Prüfung vorbereitet zu sein.

Einige Professoren glauben jedoch die Verwendung von Altklausuren führt zu einer überselektiven Lernstrategie der Studenten, oder erfordert ein breiteres Spektrum an Aufgaben als sie liefern wollen. Wir sind jedoch der Meinung, dass Studenten ohnehin – auch bei nicht herausgegebenen Altklausuren – versuchen, sich diese als Lernhilfe zu besorgen. Etwa durch herausgeschmuggelte Aufgabenstellungen oder aus dem Gedächtnis reproduzierte Klausuraufgaben. Werden die Informationen an zentraler Stelle durch die Lehrstühle oder FSI herausgegeben bestehen gleiche Bedingungen für alle. Jeder Lerner kann abschätzen, was auf ihn zukommt.

In letzter Zeit ist die Tendenz erkennbar, dass die zuvor allgemein vorhandene Bereitschaft Altklausuren herauszugeben unter den Lehrstühlen schwindet. Deswegen versuchen wir zu vermitteln, um eine sinnvolle Lösung zu finden.