Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » taskforces » green-it   (Übersicht)

Arbeitskringel Green-IT

Verantwortlich: —
Helfer: Katzenwal, Tilman, angua
Status: archiviert

  • ☑ Initialisierung: auf Sitzung Projektfreigabe einholen; Helfer rekrutieren
  • ☐ Analyse: Anforderungen, Kalkulation, Projektplan
  • ☐ Entwurf: Definition, Spezifikation, Modell
  • ☐ Realisierung: Entwicklung, praktische Umsetzung, Ersteinsatz
  • ☐ Einführung: Ergebnispräsentation, Schulung der FSI-Mitglieder
  • ☐ Test: Erprobung, Fehlerbehebung, Validierung
  • ☐ Einsatz: Wartung, Pflege, Instandhaltung

Ergebnis: demnächst verfügbar

Bewässerung

Könnte automatisch mit Zimmer-Blumat bzw. Zimmer-Blumat XL und zusätzlichem, digitalem Erdfeuchte-Sensor erfolgen. Die enthaltenen 80cm-Schläuche können mit Steckverbindern und Tropfschlauch auf maximal 150cm Gesamtlänge erweitert werden. Es ist ein Wassertank ungefähr auf Höhe der Pflanzen nötig. Erwartete Kosten bis 4,50€ je Pflanze. Erwartete Lebensdauer von mehreren Jahren.

Elektronische Bewässerungsautomaten benötigen Festwasseranschlüsse. Bei Fehlfunktion käme es zu einem Wasserschaden. Ohne Festwasseranschluss bietet sie nur Gardena mit Bodenfeuchtesensor an. Das ist mit insgesamt 130€ (2013-12-25) teuer, hat keine wesentlichen Vorteile, aber weitere Risiken gegenüber den simplen Blumaten.

Pflanzen

tbd

Auszug aus elektronischer Unterhaltung mit Frau mit grünem Daumen

Fr. Müller sagt zu Tilman:

Calla, Geldbaum, Christusdorn, Philodendron mit kleinen Blättern, Fettkraut, Aloe, Gruenlilien, Favorit: die planze heißt zamiocula. die ist nicht tot zu bekommen. und das hier sind die besagten grünen kugelalgen smile http://www.youtube.com/watch?v=bHRElGK6cxc sorry. zamioculca bogenhanf geht auch gut wachsblumen gingen noch. und gummibäume und efeututen. elefantenfüße sind auch gut. die brauchen wenig wasser, zu viel wasser schadet ihnen aber auch ab und zu nicht. kann man kaum falsch gießen. drachenbäume (aber wenn ihr keine yuccas mögt, dann wahrscheinlich auch keine drachenbäume). dann weihnachtskakteen (die find ich persönlich aber ziemlich hässlich) so. mehr fällt mir wirklich nicht ein noch eine idee sind selbstbewässerungsblumentöpfe. gibts von lechuza (ist aber richtig teuer.. musst aber die pflanzen nur einmal im monat, oder alle 2 monate gießen) oder von ikea (heißt „jubel“. günstiger, gibts aber auch nicht in so großen größen) so töpfe kann man auch selber bauen, sieht dann aber ein bisschen hässlich aus was ich vergessen habe zu schreiben, wenn man so einen selbstbewässerungstopf hat, dann sollte man da lieber pflanzen reinsetzen, die mehr wasser brauchen als die, die ich dir da genannt hab, weil die dadurch ja konstant mit wasser versorgt werden, was den oben genannten zu viel wäre.