Sie befinden sich hier: Termine » Fachschaftsinitiative Informatik » Organisation der FSI » Regelmäßiges » CryptoParty   (Übersicht)

Inhaltsverzeichnis

CryptoParty

Hier einige Informationen zu unserer CryptoParty.

Planung

  • Veranstaltungsleitung klären, ggf. Schließdienst und Sicherheitsdienst (letzes Mal: Herr Nägel)
  • Räume reservieren (9-22 Uhr wenn möglich, auf Dauer wegen Veranstaltungsleiter achten)
  • falls im K1, Stühle aus Hörsälen zurückholen
  • ca. 70 Stühle im K1
  • Tische in mehren Gruppen aufstellen, jeweils ein Switch pro Tisch
  • Schlüssel für Hörsaal mit Dekanat klären (letzes Mal: Frau Mayer)
  • Linux-Install-Kiste präparieren: lokaler HTTP-Server mit verifizierten Downloads + Signaturen
  • RRZE-Internet anfragen: RRZE macht NAT, wir bekommen DHCP mit kurzen DHCP-Leases und einige statische IPs, testen nicht vergessen
  • Gast-Accounts fürs WLAN (ging letzes Mal kaputt! TODO: Details bitte hier), ausdrucken nicht vergessen
  • Switches, viele (LAN-)Kabel, auch einige lange LAN-Kabel!, Mehrfachsteckdosen, Kabeltrommel (I4, andere FSIen, Fablab, ETG, Wohnheime, etc.)
  • Tape (1x Krepp, 2-3x Duct), Kabelbinder (LAN-Kabel fliegend an der Decke)
  • Vorträge planen (auch wenn nicht klar ist ob jeder gehalten wird)
    • Anfangsvortrag
      • Wer war schonmal auf einer CryptoParty?
      • Wer von euch hat schonmal gehört von: Tor, PGP/GPG, OTR, Schonmal Festplattencrypto gemacht?
      • Warum seid ihr hier? Was sind eure vorkenntnisse? Interessen? Wer ist hier wegen email/tor? Wer interessiert sich für die technischen Details? Wer benutzung/konzepte?
      • Keysigning
    • WoT/Abgrenzung CA-Mafia
    • Tor-Grundzüge
  • Ausschildern vom Parkplatz und vom Bus
  • Schilder mit „keine ungefragten Fotos“
  • Laminiergerät plus Folien für Schilder
  • Pfeil auf den Schildern in solider dunkler Farbe. Nur Outlines sind schwer zu erkennen. (A4 ist fast ein bissl klein, geht aber noch)
  • Dinge ohne Datum/Raum versehen (laminierte Schilder, die Handouts werden natürlich neu gemacht aber generell) erhöht einfach Reusability ;)
  • Tails-USB-Stick vorbereiten (Tails auf CD brennen, dann von dort USB-Sticks präpieren geht, direkt auf USB-Stick hat nicht funktioniert)
  • ~14-15-Uhr-Helfersnack *bevor* alle Bäcker schließen ;)
  • Getränke für die Leute zum Selbstkostenpreis (Loscher + Wasser vom Kaufland), ggf. Becher aus der FSI
  • Knabberkram
  • Müllsäcke
  • Kasse für die Getränke
  • „Workshops“ aka „Tische, an denen gerade $Thema erklärt wird“ besser taggen (z.B. Schilder an die Decken-Lankabel pappen :D)

Material